FRANK Shop

Schweißmaschinen. Werkzeuge. Zubehör.

 
  •  Lenk Ralf

    Ralf Lenk 

    Abteilungsleiter / Produktmanager
    T +49 6105 4085 154
    E-Mail

     
  •  Stein Volker

    Volker Stein 

    Stellvertretender Abteilungsleiter
    T +49 6105 4085 158
    E-Mail

     

Schweißtechnik

Übersicht Schweißtechnik
 
 
 
 
Electro Fusion App

Heizelement-Stumpfschweißmaschinen

 
 
Stumpfschweißmaschine für die Baustellezoom

Heizelement-Stumpfschweißmaschinen
für die Baustelle

Schweißmaschinen für die Baustelle sind vorwiegend für den Einsatz im Graben zum Schweißen von Gas-, Wasser- und Abwasserrohrleitungen ausgelegt. Alle Geräte sind dimensionsgebunden.
Unsere Baustellenmaschinen sind bis zur Außenrohrdimension d 2400 in verschiedenen Ausführungsvarianten lieferbar. Der überwiegende Teil der elektrohydraulischen Schweißmaschinen erhalten Sie bei uns auf Wunsch mit einer CNC-Steuereinheit.
Durch den Einsatz von CNC-Aggregaten an Baustellenmaschinen erhalten Sie eine reproduzierbare Schweißparametererfassung. Der gesteuerte Schweißablauf basiert auf den Werten internationaler Vorschriften und ist nach Rohraußendurchmesser, Wanddicke und Material programmierbar.


 

Heizelement-Stumpfschweißmaschinen
für die Werkstatt

Die Heizelement-Stumpfschweißmaschinen für die Werkstatt werden vorwiegend zur Vorfertigung von Isometrien bzw. zur Herstellung von Sonderformteilen eingesetzt. Diese Produktgruppe beinhaltet verschiedene Maschinen mit unterschiedlichen Dimensionsbereichen. Der Einsatzbereich für die kleinste stationäre Maschine beginnt bei d 50 bis d 160. Unsere derzeit größte Maschine ermöglicht das Schweißen von Rohren und Formteilen bis zu einer Dimension von d 2400.



Entsprechend Ihren Anforderungen können Sie zwischen unterschiedlichen Ausführungen wählen: von der rein mechanischen bis zur elektronisch gesteuerten Anlage mit vielen Überwachungs- und Protokollierfunktionen.

Stumpfschweißmaschine für die Werkstattzoom
 
 
 

News

  • 03.03.2017  Fachbeitrag 3R: Reduzierung der Gebrauchsdauer von PE-Rohren durch Innendruckprüfung?

    Fachbeitrag 3R: Reduzierung der Gebrauchsdauer von PE-Rohren durch Innendruckprüfung?
    Bei erdverlegten Rohrleitungen wird üblicherweise vor Inbetriebnahme eine Dichtheits- oder Druckprüfung durchgeführt. Welche Prüfung vorgenommen werden muss, hängt vom Einsatzbereich und dem gültigen Normen- und Regelwerk ab. Für PE-Rohrsysteme, die unter Druck betrieben werden (z. B. Trinkwasserleitungen) wird eine Innendruckprüfung gefordert, mit der die ordnungsgemäße Ausführung und die Dichtheit sichergestellt werden kann. Für diese Prüfungen liegen spezielle Prüfgrundlagen wie z. B. das DVGW-Arbeitsblatt W 400-2 als Ergänzung zur DIN EN 805 und die DVS- Richtlinie 2210-1 Beiblatt 2 vor.
  • Neues Prospekt: AGRU-FRANK Heizwendelformteile aus PE 100-RC

    Neues Prospekt: AGRU-FRANK Heizwendelformteile aus PE 100-RC
    Für die Verbindung von Rohren und Formteilen aus PE hat sich die Heizwendelschweißung in der Gas- und Wasserversorgung, der Abwasserentsorgung sowie in der Industrie bereits seit Jahrzehnten bewährt. Um die Montage zu erleichtern, verfügen AGRU-FRANK Heizwendelformteile über eine eingebettete Heizwendel. Für eine noch höhere Betriebssicherheit fertigen wir unser komplettes AGRU-FRANK Heizwendelformteilprogramm standardmäßig aus widerstandsfähigem PE 100-RC (resistant to crack). Als Komplettanbieter liefern wir Ihnen neben den Heizwendformteilen auch die Rohre, die Armature und die passende Schweißtechnik.
 
 

Downloads

Kunststoff-Schweißtechnik

® 2017 FRANK GmbH | Impressum |   Datenschutz  |AGB | Seite drucken
Seit 1965