Kugelhahn aus PE 100

Für die Ver- und Entsorgung

 
 

Dieser Kugelhahn wird aus DVGW-zugelassenem PE 100 für Gas-, Wasser- und Abwassernetze produziert und  besteht aus einem zweiteiligen Innenstützkörper aus glasfaserverstärktem Polyamid. Der Stützkörper übernimmt die gesamte Statik, da Dichtungen, Kugel und Schaltdom integriert sind. Das Polyethylen (PE 100) umschließt durch ein patentiertes Verfahren den gesamten Innenstützkörper, einschließlich der beweglichen Schaltelemente. Die Monoblockausführung ohne Schweißnähte und die "Armierung" gewährleisten Betriebsdrücke bis 16 bar für Trinkwasser und 10 bar für Gas sowie eine lange Lebensdauer unter Einhaltung der berechneten Vorspannung der Dichtelemente. Die Wasser-Armaturen haben ein integriertes Untersetzungsgetriebe, um Druckstöße beim Öffnen oder Schließen zu vermeiden. Die Anschweißenden SDR 11 sind für Heizelementstumpfschweißen und Heizelementwendelschweißen vorgesehen. Auf Wunsch versehen wir den Kugelhahn entsprechend der Kundenanforderungen für den Materialübergang mit Flanschen.

 
 
Kugelhahn aus PE

Durch den Einbau eines Schutzsystems wird der Eintrag von Schmutz besonders im Abwasserbereich (Dickstoffe) zwischen Kugel und Dichtungssystem verhindert. Ein radiales geschlossenes Getriebesystem aus Hochleistungswerkstoffen sorgt für eine 90°-Schaltung ohne Druckstöße. Auch Regeln ist möglich. Zudem ist die Stellung der Kugel von außen erkennbar. Regeldiagramme erhalten Sie auf Anforderung.

 


Technische Daten

  • Betriebsdruck 16 bar für Wasser und 10 bar für Gas
  • rohrgleicher Durchgang (außer d 125)
  • druck- und biegesteifes Gehäuse ohne Schweißnähte (Monoblock)
  • Profildichtungen in jeder Stellung ausspülsicher
  • kein Totraum
  • optimale Strömungsgestaltung - keine Kavitation
  • deutliche Energieeinsparung in der Wasserversorgung
  • für den Einsatz in Wassernetzen optional radiales Untersetzungsgetriebe zur Vermeidung von Druckstößen
  • feste Gehäuseanschläge
  • Drehmomentbegrenzung; Schaltflansch ca. 300Nm; Kugel >500Nm
  • Dimension d 32 mm bis d 225 mm

 Werkstoffe

Drucktragendes Gehäuse PE 100 mit einem stoffschlüssig verbundenen, glasfaserarmierten, druckfesten Polyamid

Dichtringe

Gas: NBR-Dichtung, Trink- und Abwasser: EPDM-Dichtung

Schaltwelle

Rotguß

Kugel

POM

Zulassungen

Kugelhahn für Trinkwasserleitungen:

  • DW-6210CP0116 (da 32 - 225 mm)

Kugelhahn für Gasleitungen:

  • DG-4394BU0344 (da 32 - 225 mm)
 
 

News

  • 03.03.2017  Fachbeitrag 3R: Reduzierung der Gebrauchsdauer von PE-Rohren durch Innendruckprüfung?

    Fachbeitrag 3R: Reduzierung der Gebrauchsdauer von PE-Rohren durch Innendruckprüfung?
    Bei erdverlegten Rohrleitungen wird üblicherweise vor Inbetriebnahme eine Dichtheits- oder Druckprüfung durchgeführt. Welche Prüfung vorgenommen werden muss, hängt vom Einsatzbereich und dem gültigen Normen- und Regelwerk ab. Für PE-Rohrsysteme, die unter Druck betrieben werden (z. B. Trinkwasserleitungen) wird eine Innendruckprüfung gefordert, mit der die ordnungsgemäße Ausführung und die Dichtheit sichergestellt werden kann. Für diese Prüfungen liegen spezielle Prüfgrundlagen wie z. B. das DVGW-Arbeitsblatt W 400-2 als Ergänzung zur DIN EN 805 und die DVS- Richtlinie 2210-1 Beiblatt 2 vor.
  • 27.01.2017  Besuchen Sie uns auf dem internationalen Forum für Rohrsysteme aus polymeren Werkstoffen

    Besuchen Sie uns auf dem internationalen Forum für Rohrsysteme aus polymeren Werkstoffen
    München. Bei Bau und Sanierung von Gas- und Wasserleitungen sowie Industrierohrsystemen sind Polymere unverzichtbar. Auf den Münchner Kunststoffrohrtagen diskutieren renommierte Experten am 7. und 8. März 2017 über aktuelle Entwicklungen und praktische Erfahrungen in diesem Bereich. TÜV SÜD veranstaltet das seit 1997 bestehende Fachforum bereits zum dritten Mal in München.
 
 

Downloads

Gas- und Wasserversorgung, Biogas

Filter

>> Alle <<Prospekte/Kataloge/BroschürenPreislisten/LieferprogrammTechnische DatenblätterTechnische Informationen / Know HowZulassungen & Zertifikate ObjektberichteFachbeiträgeAusschreibungstexte
 
 

® 2017 FRANK GmbH | Impressum |   Datenschutz  |AGB | Seite drucken
Seit 1965