FRANK Druckanbohrventil (DAV)
FRANK Druckanbohrventil (DAV)
FRANK
 
 
FRANK Druckanbohrventil (DAV)
FRANK
1

FRANK

Ob für Standard- oder Sonderanwendungen: Aus Erfahrung liefern wir die perfekte Lösung.

FRANK ist spezialisiert auf die Entwicklung, die Fertigung und den Vertrieb von Rohrsystemen, Armaturen / MSR, Halbzeugen, Betonschutzplatten, Geobaustoffen und kundenspezifische Sonderlösungen aus thermoplastischen Kunststoffen.

 
 

Neu: kostenlose ElectroFusion Studio App

Komfortables Schweißen und Protokollieren

Electro Fusion App
 
 

Das erste Rohrleitungssystem aus PE 100-RC

Heizwendelformteile aus PE 100-RC

Unser Produktprogramm aus rissbeständigem PE 100-RC Werkstoff ermöglicht erstmals die sandbettfreie Verlegung eines kompletten Rohrsystems: von Sureline®-Rohren über nahtlose Bögen, den Stutzen- und Heizwendelformteilen bis zu den Armaturen. >> Heizwendelformteile aus PE 100-RC

 
 
 
  • Jahrhundertprojekt „Stuttgart 21“

     Jahrhundertprojekt „Stuttgart 21“

    Im Zuge des Jahrhundertprojektes „Stuttgart 21“ müssen im Umfeld des Bahnhofes der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt umfangreiche Infrastrukturmaßnahmen durchgeführt werden. Dazu gehört die Verlegung mehrerer großer Abwassersammler, die dem neuen Bahnhof „im Weg“ sind.

    Mehr
  • 03.03.2017  Fachbeitrag 3R: Reduzierung der Gebrauchsdauer von PE-Rohren durch Innendruckprüfung?

    Fachbeitrag 3R: Reduzierung der Gebrauchsdauer von PE-Rohren durch Innendruckprüfung?

    Bei erdverlegten Rohrleitungen wird üblicherweise vor Inbetriebnahme eine Dichtheits- oder Druckprüfung durchgeführt. Welche Prüfung vorgenommen werden muss, hängt vom Einsatzbereich und dem gültigen Normen- und Regelwerk ab. Für PE-Rohrsysteme, die unter Druck betrieben werden (z. B. Trinkwasserleitungen) wird eine Innendruckprüfung gefordert, mit der die ordnungsgemäße Ausführung und die Dichtheit sichergestellt werden kann. Für diese Prüfungen liegen spezielle Prüfgrundlagen wie z. B. das DVGW-Arbeitsblatt W 400-2 als Ergänzung zur DIN EN 805 und die DVS- Richtlinie 2210-1 Beiblatt 2 vor.

    Mehr
  • 27.01.2017  Besuchen Sie uns auf dem internationalen Forum für Rohrsysteme aus polymeren Werkstoffen

    Besuchen Sie uns auf dem internationalen Forum für Rohrsysteme aus polymeren Werkstoffen

    München. Bei Bau und Sanierung von Gas- und Wasserleitungen sowie Industrierohrsystemen sind Polymere unverzichtbar. Auf den Münchner Kunststoffrohrtagen diskutieren renommierte Experten am 7. und 8. März 2017 über aktuelle Entwicklungen und praktische Erfahrungen in diesem Bereich. TÜV SÜD veranstaltet das seit 1997 bestehende Fachforum bereits zum dritten Mal in München.

    Mehr
  • Weltpremiere: Spülbohrung mit PE-Großrohren unter der Spree

    Weltpremiere: Spülbohrung mit PE-Großrohren unter der Spree

    Die LEAG (zum Zeitpunkt der Beauftragung noch Vattenfall Europe Mining AG) beauftragte Ende 2015 die TrappInfra Rohrbau Welzow GmbH mit der Errichtung eines großdimensionier-ten, zweiröhrigen Dükers unter der Spree. Man entschied sich für die grabenlose Verlegung von zwei PE-Großrohrleitungen in da 1400 mm und da 1200 mm, die von der FRANK GmbH geliefert und von der AGRU Kunststofftechnik GmbH produziert wurden. Das sehr anspruchsvolle Horizontal-Spülbohrverfahren (HDD-Verfahren) führte die darauf spezialisierte Visser & Smit Hanab als Subunternehmer aus. Die Verlegung dieser Rohrleitungen stellte aufgrund ihrer Dimension eine Weltpremiere dar.

    Mehr
 
 
 

® 2017 FRANK GmbH | Impressum |   Datenschutz  |AGB | Seite drucken
Seit 1965