FTW-Trinkwasserspeicher mit integrierter Schieberkammer komplett aus PE 100 ausgeliefert

Für die kleine Gemeinde Langdorf im Bayerischen Wald (Landkreis Regen) hatte FRANK bereits im Herbst 2010 einen FTW®-Trinkwasser-Röhrenspeicher komplett aus PE 100 hergestellt, angeliefert und vor Ort montiert. An einem 2. Standort wurde nun ein weiterer FTW-Trinkwasserbehälter mit integrierter Schieberkammer (und Druckerhöhung) benötigt. Die beiden Wasserkammern des neuen FTW®-Behälters haben einen Durchmesser von 3,0 m mit einem Volumen von 2 x 38 m³ - die Schieberkammer ist bei einem Innendurchmesser von 3,50 m – 4,0 m lang.

Die Planung stammt vom Ingenieurbüro Kiendl + Moosbauer aus Deggendorf – die Druckerhöhung sowie die dazu gehörende Anlagentechnik kommt von der Fa. Wilo-Emu Anlagebau GmbH aus Roth.
Bis auf den Zugangsstollen konnte der Behälter komplett werkseitig an einem Stück verladen und angeliefert werden. Da zum Einbauort nur eine schmale, geschotterte Baustraße führte, konnte der Tieflader nicht bis an die Baugrube fahren. Der Behälter wurde deshalb zunächst mit 2 Kettenbaggern abgeladen und zum eigentlichen Einbauort transportiert. Dort übernahm dann ein Mobilkran die Last und setzte den Behälter in die vorbereitete Baugrube.
Nach Inbetriebnahme wird der Ortsteil Langdorf-Schöneck aus dem Behälter versorgt – die Niederdruckzone mit Entnahme im freien Gefälle und die Hochdruckzone über die Druckerhöhung.

® 2017 FRANK GmbH | Impressum |   Datenschutz  |AGB | Seite drucken
Seit 1965

facebook