Banner

SURE INSPECT RC

Die sichere Lösung

 
 

SURE INSPECT RC ist ein Kanalrohr komplett aus PE 100-RC und zeichnet sich durch eine inspektionsfreundliche coextrudierte gelbe Innenschicht aus. Die schwarze Außen- und die gelbe Innenschicht werden zeitgleich extrudiert und im thermoplastischen Zustand zusammengeführt, wodurch eine dauerhaft stoffschlüssige Verbindung entsteht.

 

PE 100-RC

PE100-RC ist einer der modernsten derzeit verfügbaren PE-Rohstoffe. Die Abkürzung „RC“ steht für „resistance to crack“, die Eigenschaft besonders widerstandsfähig gegenüber langsamem Risswachstum und gegen Punktlasten zu sein. Dies ist bei erdverlegten Rohren besonders wichtig, da hiermit eine erhöhte Betriebssicherheit erreicht wird. Die untenstehende Grafik zeigt den erheblichen Unterschied im Vergleich zu anderen PE-Rohstoffen.

Eigenschaften von PE 100-RCzoom

PE 100-RC besitzt zudem die bereits bewährten und vorteilhaften Eigenschaften der PE 100-Rohstoffe, auch bei der Verarbeitung ändert sich nichts.

 

Der wirtschaftliche Bonus

SURE INSPECT RC steht für den intelligenten und sinnvollen Einsatz modernster Rohstoffe. Die Standardproduktion erfolgt in SDR 26, die hohe Rohstoffgüte bietet zusätzliche Sicherheit. Die Leitungszone kann sogar direkt mit Aushubmaterial verfüllt werden, was zusätziche Kosten senkt. Bei Bedarf erstellen wir Ihnen gerne statische Nachweise und stellen diese im Auftragsfall kostenlos zur Verfügung. Ein Vergleich mit den Preisen herkömmlicher Rohrsysteme wie z.B. mit dem marktüblichen PE 80 (SDR 17,6) lohnt sich!

 
 

News

  • Sanierung eines Trinkwasserstollens durch Einzug eines PE-Liners

    Sanierung eines Trinkwasserstollens durch Einzug eines PE-Liners
    Um den Trinkwasserbedarf von 1,4 Millionen Menschen ökologisch und verantwortungsbewusst zu decken, haben Stadt und Stadtwerke München im Laufe der Jahrzehnte drei Versorgungsgebiete aus dem Voralpenland erschlossen. Mehrere unterirdische Zubringerleitungen liefern jeden Tag Frischwasser aus den Gewinnungsgebieten in drei Hochbehälter im Süden der Stadt. Bei einer dieser Zubringer, einer 85 Jahre alten Stollenleitung, erfolgte aus wirtschaftlichen und hydraulischen Gründen eine Rohrleitungsrenovierung mittels Rohrstrang-Relining im Faltverfahren.
  • Mehr Stauvolumen für die Feuerlöschübungsanlage des Flughafens Hamburg

    Mehr Stauvolumen für die Feuerlöschübungsanlage des Flughafens Hamburg
    Hamburg. Im Juni 2015 lieferte FRANK den PKS-Secutec® Stauraumkanal für die Löschschaumanlage der Flughafenfeuerwehr. Aufgrund des benötigten Stauvolumens der Feuerwehrlöschübungsanlage der Flughafenfeuerwehr Hamburg von rund 24 m³ war ursprünglich eine relativ aufwendige Doppelrohrkonstruktion aus einem GFK Medienrohr DN 800 und einem Betonschutzrohr DN 1000 vorgesehen - zwei Leitungen mit jeweils 24 Metern sowie zusätzlich vier Schachtbauwerken DN 1500. FRANK überzeugte mit einem technisch gleichwertigen Nebenangebot: einem semidoppelwandigen Wickelrohr DN 1200 mit DIBt zugelassener PE 100-Formmasse und dem Vorteil einer inspektionsfreundlichen hellen Rohrinnenseite. Aufgrund örtlicher Gegebenheiten der Zu- und Ablaufstutzen wurde dieser PKS-Secutec® Stauraum mit einer Länge von 24 Meter geplant. Dadurch erhöhte sich das Stauvolumen von den geforderten 24 m³ auf rund 27 m³.
 
 

Downloads

Abwasser und Umwelt

Suchfilter

 
 
 
 
 

® 2015 FRANK GmbH| Impressum | AGB | Seite drucken
Seit 1965