FRANK Gas- und Wasserversorgung

AGRU-FRANK PE-Systeme für die Biogasgewinnung

Korrosionsfrei. Inkrustations- und wartungsarm.

 
 
Biogasanlage


Langjährige positive Erfahrungen mit unseren AGRU-FRANK PE-Produkten im Biogasbereich bestätigen: Für den Bau sowie den effizienten Betrieb von Biogasanlagen ist der Werkstoff PE aufgrund seiner hervorragenden chemischen Beständigkeit und Langlebigkeit besonders geeignet.

Lieferprogramm

  • Formteile
  • Rohre
  • Doppelrohrsysteme
  • elektrisch leitfähige Rohrsysteme
  • Kondensatsammler
  • Betonschutzplatten
 
Rohrsysteme

Rohrsysteme

AGRU-FRANK Bauteile aus PE-el erfüllen die oberste Priorität beim Bau von Biogasanlagen: die Sicherheit der Anlage. Die dazu verwendeten Rohre gewährleisten den sicheren Medientransport. Die frei verlegten Rohrsysteme sind elektrisch ableitfähig, um eine Gefährdung durch auftretende elektrostatische Aufladung auszuschließen.

Betonschutzplatten

Betonschutzplatten

Für einen langfristigen Korrosionsschutz von Fermentern liefern wir Ihnen speziell hergestellte Auskleidungssysteme aus PE. Unsere, bis zu 12 mm dicken, PE-Betonschutzplatten bieten einen optimalen Schutz gegen aggressive Medien und mechanische Beschädigungen.

Kondensatsammler

Kondensatsammler

Unsere exakt auf Biogasanlagen abgestimmten Kondensatsammler aus PE 100
lassen sich sowohl in Neuanlagen als auch in bereits bestehenden Biogasanlagen einbauen. Für jede Einbauart sowie für die anfallende Kondensatmenge bieten wir Ihnen in unserem breiten Produktsortiment
die passende Lösung.

 


Rohrsysteme

Betonschutzplatten

Kondensatsammler

Material

PE 100, PE-el

PE 80, PE-el

PE 100, PE-el

Dimension / Maße

≤ da 630mm,
SDR 11 / 17

≤ 4 x 2 m (L x B),
Plattendicke ≤ 12 mm

≤ da 630mm,
SDR 11 / 17

Fassungsvermögen

-

-

-

Schweißverfahren

Heizwendel,
Heizelementstumpf

Extruder

Heizwendel,
Heizelementstumpf

 
 
 
 

News

  • Röhrenspeicher aus PE 100 für das Wasserwerk „Vogelhölzle“ in Lauingen an der Donau angeliefert und versetzt:

    Röhrenspeicher aus PE 100 für das Wasserwerk „Vogelhölzle“ in Lauingen an der Donau angeliefert und versetzt:
    Das Ingenieurbüro pfk aus Ansbach hat für die Donaustadtwerke Dillingen – Lauingen den Bau des neuen Wasserwerks „Vogelhölzle“ geplant. Vorgesehen war der Neubau eines Wasserwerkes mit Trinkwasseraufbereitung und Pumpwerk. Das Gebäude für die Wasseraufbereitung wurde in Ortbetonbauweise erstellt. Die beiden Wasserkammern (2 x 150 m³) wurden in Röhrenbauform aus PE 100 in das Betongebäude integriert. Am 01.12.2015 erfolgte die Anlieferung der an einem Stück hergestellten Trinkwasserbehälter aus dem Werk 1 der FRANK Kunststofftechnik GmbH in 61200 Wölfersheim. Bei strömenden Regen und böigem Westwind erfolgte das Abladen und Versetzen der beiden ca. 10 to schweren Behälter mit einem 160 to – Autokran.
  • Sanierung eines Trinkwasserstollens durch Einzug eines PE-Liners

    Sanierung eines Trinkwasserstollens durch Einzug eines PE-Liners
    Um den Trinkwasserbedarf von 1,4 Millionen Menschen ökologisch und verantwortungsbewusst zu decken, haben Stadt und Stadtwerke München im Laufe der Jahrzehnte drei Versorgungsgebiete aus dem Voralpenland erschlossen. Mehrere unterirdische Zubringerleitungen liefern jeden Tag Frischwasser aus den Gewinnungsgebieten in drei Hochbehälter im Süden der Stadt. Bei einer dieser Zubringer, einer 85 Jahre alten Stollenleitung, erfolgte aus wirtschaftlichen und hydraulischen Gründen eine Rohrleitungsrenovierung mittels Rohrstrang-Relining im Faltverfahren.
 
 

Downloads

Gas- und Wasserversorgung, Biogas

Suchfilter

 
 
 
 
 

® 2015 FRANK GmbH| Impressum | AGB | Seite drucken
Seit 1965