DeutschdeDeutsch

Einlaufbauwerke für PKS-Stauraumsysteme

Rückstausicherung. Entlastung.

PKS Einlaufbauwerke

Der Zufluss in den Stauraum erfolgt im einfachsten Fall durch einen Zulaufstutzen, in der Regel wird jedoch ein Schacht eingesetzt. Die sogenannten Einlaufbauwerke können - je nach Anforderung - neben dem Einlauf zusätzlich mit einer Entlastung, einem Kontrolleinstieg sowie Trenneinrichtungen ausgestattet werden.

Stauraumsysteme - maßgeschneiderte Lösungen

Wie alle unsere Bauwerke lassen sich auch die Einlaufbauwerke einfach und kostengünstig auf Ihre Anforderungen anpassen. Sie können multifunktional ausgelegt und optional zum Beispiel mit Entlastungs- und Vorreinigungssystemen, Revisionsschächten und Trennbauwerken werkseitig ausgestattet werden.

Mit einer Vielzahl von Kombinationsvarianten bieten wir Ihnen maßgeschneiderte, kostengünstige Lösungen..

Wir fertigen Rohre und Bauwerke bis Durchmesser DN 3500.

Stirnseitiger Zulaufstutzen mit Revisionsschacht ohne Entlastungssystem

Stirnseitiger Zulaufstutzen mit Revisionsschacht ohne Entlastungssystem

Schachtzulauf mit außenliegendem Untersturz und seitlich angeordneter Überlaufrinne

Schachtzulauf mit außenliegendem Untersturz und seitlich angeordneter Überlaufrinne

Schachtzulauf mit innenstehendem Fall-/ Auslaufrohr

Schachtzulauf mit innenstehendem Fall-/ Auslaufrohr

Schachtzulauf mit Überlauftopf und Grobstoffrückhaltung

Schachtzulauf mit Überlauftopf und Grobstoffrückhaltung

Wir beraten Sie gerne!

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (wie z. B.  Google Analytics). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.