Elektrisch ableitfähige Rohrsysteme

Rohre, Formteile, Armaturen und Halbzeuge aus PE-el, PE-Xel, PPs-el, PVDF-el

Ex Schutz Formteile

Sobald bei industriellen Anwendungen leicht entzündliche Stoffe zum Einsatz kommen oder Prozesse in einer explosionsfähigen Atmosphäre (EX-Bereich) stattfinden, sind die ATEX-Richtlinien (ATmosphères EXplosibles) der Euro­päischen Union zu beachten. Neben Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit und der Arbeitssicherheit regeln sie die Sicherheit von Geräten und Produkten, die im Gefahrenbereich eingesetzt werden. Um diese als Zündquelle auszuschließen, müssen sie – gemäß der Richtlinie TRGS 727 – aus elektrisch ableitfähigen Werkstoffen angefertigt sein. Für diese Anwendungsfälle liefern wir Rohre, Formteile, Flansche, Armaturen sowie Halbzeuge aus PE-el, PPs-el und PVDF-el, die den ATEX-Richtlinien entsprechen. Darüber hinaus eignen sie sich auch außerhalb des EX-Bereichs, z. B. für die Beförderung von Feststoffen wie Pulver und Granulat, die bei statischen Aufladungen verklumpen können.

EX Schutz Granulat

Unsere ableitfähigen Werkstoffe und deren Eigenschaften

PE-elPE-XelPPs-el:PVDF-el
Polyethylen, elektrisch ableitfähigPolyethylen, vernetzt, elek­trisch ableitfähigPolypropylen, schwer entflammbar, elektrisch ableitfähigPolyvinylidenfluorid, elek­trisch ableitfähig
PE-el wird oft für den Transport von leicht brennbaren Medien (z. B. Treibstoffe) oder von Stäuben bei Temperaturen bis 60°C eingesetzt.PE-Xel eignet sich für Anwendungen mit sehr niedrigen Temperaturen bis zu -40°C. Darüber hinaus ist der Werkstoff hoch flexibel und äußerst widerstandsfähig gegenüber Abrasion.PPs-el kombiniert die Vorteile der Polypropylen-Typen PPs und PPel. Dadurch ist der Werkstoff elektrisch ableitfähig und gleichzeitig schwer entflammbar (Brennbarkeitsklasse V0 gemäß UL94). Neben dem Einsatz in Lüftungs- und Absaugleitungen sowie Druckleitungen, eignet sich PPs-el auch für den Transport von leicht entzündbaren Medien bis zu einer Betriebstemperatur von 95°C.PVDF-el ist chemisch sehr widerstandsfähig, äußerst temperaturbeständig und zudem elektrisch ableitfähig. Der Werkstoff eignet sich optimal für den Transport von aggressiven und leicht entzündlichen Medien bei einer Betriebstemperatur von bis zu 120°C.

Allgemeine Eigenschaften

  • elektrisch ableitfähig, Oberflächenwiderstand ≤ 106
  • gute Schweißbarkeit
  • gute chemische Widerstandsfähigkeit
  • Die Oberfläche bietet für die Vermehrung von Mikroorganismen einen ebenso ungünstigen Nährboden wie Glas.
  • hohe Wärmealterungsbeständigkeit
  • gute Widerstandsfähigkeit gegenüber abrasiven Medien

Anwendungsgebiete

  • Abluftleitungen
  • Feststofftransportleitungen
  • Rohrleitungen und Behälter in explosionsgeschützten Bereichen
  • Kläranlagen
  • Abwasserleitungen
  • Entgasungssysteme für Deponien
  • Laboranwendungen, z. B. zum Transport von Lösemitteln
  • Rohrleitungssysteme im Grubenbau und in Minenanlagen

Leitfähigkeit der Rohrverbindung:

Durch Stumpfschweißung ist bei elektrisch leitfähigen Werkstoffen die Leitfähigkeit über die Schweißnaht hinaus gesichert. Dies gilt auch für Warmgasziehschweißungen und Extrusionsschweißungen mit elektrisch leitfähigem Schweißdraht, wie es im Lüftungsbereich häufig angewandt wird.

Wir beraten Sie gerne!

Vertrieb

Technik

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (wie z. B.  Google Analytics). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.